Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0Warenkorb

Halloren Unternehmensanleihe 2016-2022

Halloren Schokoladenfabrik AG
(23.09.2016 - 22.03.2022)


Kündigungsbekanntmachung


Halloren Schokoladenfabrik AG


Halle


Kündigung der 4 % Anleihe 2016 / 2022


Gemäß den Anleihebedingungen kündigt die Halloren Schokoladenfabrik AG hiermit die Inhaber-Teilschuldverschreibungen WKN A2BN3M / ISIN DE000A2BN3M4 2016 / 2022 zum 22.03.2020.

Die Inhaber-Teilschuldverschreibungen werden nachträglich am 23.03.2020 zum Nennbetrag (100%) zuzüglich der fälligen Zinsen zurückbezahlt. Die Verzinsung endet mit dem 22.03.2020 (einschließlich).

Die Anleihegläubiger müssen hinsichtlich der Kündigung und Rückzahlung der Anleihe 2016/2022 nichts unternehmen. Die Inhaber-Teilschuldverschreibung ist in einer Globalurkunde verbrieft, welche bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt a.M., hinterlegt ist. Somit erfolgt die Rückzahlung über die Clearstream Banking AG und die depotführenden Kreditinstitute.

Halle, den 12.02.2020
Halloren Schokoladenfabrik AG

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Sie erreichen uns werktags zu den üblichen Bürozeiten zwischen 9 und 17 Uhr
Tel.: 0345 5642-202
E-Mail: anleihe@halloren.de

Anleihe 2016


Halloren Schokoladenfabrik AG

Die Anleihe der Halloren Schokoladenfabrik AG mit der WKN A2BN3M konnte mit Ablauf der Angebotsfrist zum 22. September 2017 mit Zeichnungen in Höhe von 9.362.000 € zu 94 % platziert werden.

Entdecken, probieren, genie├čen...


Veranstaltungen in der Halloren Schokoladen Erlebniswelt


entdecken

Shophighlights

Neuigkeiten aus Deutschlands ältester Schokoladenfabrik per E-Mail: