0Warenkorb

Blog

Autor: hey sweety | 27.05.2019 um 15:47 Uhr | 0 Kommentare

Gesund und selbstgemacht - Die DIY-Schokolade

Wer volle Kontrolle über den eigenen Schoko-Genuss haben will, der macht sich die süße Freuden einfach selbst. Bei selbstgemachter Schokolade lassen sich im Bio-Markt alle Zutaten für das Rezept aus ökologischem Anbau und unter Fair-Trade-Bedingungen kaufen. Gesunde DIY-Schokolade und jede Menge Spaß beim Experimentieren, was will der Schoko-Profi mehr. Kurzer Hand zaubert man vegane zarte Schokolade mit liebevoller Note.

Was braucht es nun für den Schokospaß? Gar nicht viel. Die Grundzutat ist leckere, leicht herbe Kakaomasse. Die gibt es klassisch als Kakaobutter und als Kakaopulver. Zum Süßen für die selbstgemachte Schokolade eignen sich Ahornsirup oder Zucker aus Kokosblüten für den besonderen Geschmack für feinste Schokolade mit Kokos-Aromen. Un ganz klar: Wer Fair-Trade-Zutaten benutzt, macht vorzügliche Fair-Trade-Schokolade.

Auch für die Schokolade im DIY-Stil gilt: Kein Meister ist je vom Himmel gefallen. Um feinste Schokolade zu erstellen, wie die zarten Halloren-Kugeln aus der Confiserie, braucht es viel Übung und Wissen um die Feinheiten der Schokoveredelung. Beides lässt sich erlernen in unseren Seminaren.Tags: Nervennahrung, Zartbitter, Vegane Schokolade, Fair Trade

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Greift zu & spart kräftig!


Jeden Monat küren wir eine Sorte unserer Orignal Halloren Kugeln zur Halloren Kugel des Monats.


zum Produkt

Shophighlights

Neuigkeiten aus Deutschlands ältester Schokoladenfabrik per E-Mail: