Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten.
0Warenkorb

Blog

Autor: Schoki Blogger | 19.12.2018 um 13:14 Uhr | 0 Kommentare

Fitness und Diät muss nicht zwangsläufig das Ende von Schokolade bedeuten

Ein paar Kilos zu viel auf den Rippen zu haben ist ein Problem, das die meisten kennen werden. Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit ist es oft schwierig, den zahllosen Versuchungen von Weihnachtsmärkten, Adventskalendern und vielem mehr zu widerstehen. Deshalb entscheiden sich viele Leute auch immer wieder dazu eine Diät und ordentlich Sport zu machen, um die Zahl auf der Waage ein wenig zu senken. Damit geht natürlich auch der Verzicht auf Süßigkeiten und ungesunde Getränke einher. Darüber, dass man allerdings komplett auf Schokolade verzichten sollte, kann man diskutieren.

Denn Schokolade ist ein wahrer Glücklichmacher, das ist jedem klar. Und wie heißt es so schön - was glücklich macht, ist auch gesund - zumindest in Maßen. Weshalb also auf Schokolade verzichten, wenn man sich nach erfolgreichem Training wohl verdient mit einer Original Halloren Kugel oder einer kleinen Praline belohnen darf? Belohnungen werden vom Körper immer gut aufgenommen, steigern die Motivation beim Training und wirken positiv aufs Gemüt. Fitness geht auch mit Schokolade!Tags: Diät, Schokolade

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!

Entdecken, probieren, genießen...


Veranstaltungen in der Halloren Schokoladen Erlebniswelt


entdecken

Shophighlights

Neuigkeiten aus Deutschlands ältester Schokoladenfabrik per E-Mail: